Restauration Ehrenmal

Wir vom Heimatschutzverein restaurieren grade Zusammenarbeit mit der Kirche und unter der Schirmherrschaft der Dorfwerkstatt das Ehrenmal an der Kirche.

Nach der Auffrischung der Schriftzüge der Gefallen auf den Gedenktafeln im letzten Jahr, ist Anfang des Jahres von Seiten der Stadt der Vorplatz neu gepflastert worden.

Ebenfalls ist durch Benedikt Egert bereits die Neuverschieferung des Daches organisiert worden. Das Material dazu wurde von ihm gespendet.

Hierfür einen herzlichen Dank.

Nun sind wir dabei das Bruchstein-Mauerwerk aufzuwerten, neue Verkabelung für die Beleuchtung zu installieren und auch den Platz hinter dem Ehrenmal neu zu gestalten.

Ziel ist es das Ehrenmal in Anlehnung an die ursprüngliche Bauweise zu restaurieren. hierzu gehört auch der Wiederaufbau der Mauer auf der Vorderseite. Dies wird in den nächsten Tagen geschehen.

Ursprungszustand Ehrenmal