Heimatschutzverein Bleiwäsche 1863 e.V.




Schützenfest 2024

27. 07.2024 - 29.07.2024

Samstag, 27.07.2024

 

14:30 Uhr: Ständchen-Spielen 

17:00 Uhr: Antreten am „Schlosshotel Sophia“, abholen des Kaisers Christian Irmer, des 25-jährigen Jubelkönigspaares Jennifer und Markus Göddecke, abholen des Vogels beim Vogelträger Christoph Berlinger, anschließend Abholung des 50-jährigen Jubelkönigs Manfred Planken. 

18:30 Uhr: Schützenmesse 

anschl.: Antreten an der Begegnungsstätte zum großen Zapfenstreich vor dem Ehrenmal 

anschl.: Ehrung der 25, 50 und 60-jähruigen Jubelkönige und Jubelköniginnen in der  

Schützenhalle 

20:30 Uhr: Festball mit Tanzmusik des Musikvereins Hegensdorf 

Sonntag, 28.07.2024

14:00 Uhr: Antreten auf dem Dorfplatz mit dem Jungschützenkönig Jannis Arens, 

danach Abholen der Fahnen, des Oberst und des Königspaares 

Maurice Wittler und Jil Aßhauer 

anschl.: Großer Festumzug durch den Ort 

15:00 Uhr: Gefallenenehrung vor dem Ehrenmal 

15:30 Uhr: Ehrung der Schützenjubilare in der Schützenhalle 

anschl.: Königstanz 

17:30 Uhr: Kindertanz 

18:00 Uhr: Jungschützen-Vogelschießen der Jahrgänge 2004-2008 an der Vogelstange 

19:30 Uhr: Proklamation des neuen Jungschützenkönigs 

20:00 Uhr: Großer Festball mit DJ KÄPT´N KÄSE 

Montag, 29.07.2024

9:00 Uhr: Antreten auf dem Dorfplatz – Festzug zur Schützenhalle 

anschl.: gemeinsames Schützenfrühstück mit Königinnenstammtisch 

11:00 Uhr: Vogelschießen mit anschließender Proklamation des neuen Schützenkönigspaares 

15:00 Uhr: Abmarsch von der Halle 

18:30 Uhr: Antreten auf dem Dorfplatz und Festzug mit dem neuen Königspaar 

19:30 Uhr: Kindertanz 

20:00 Uhr: Schützenball mit Tanzmusik des Musikvereins Hegensdorf 

An allen Tagen freier Eintritt !!!

Musik: 

Musikkapelle Hegensdorf und Tambour-Corps Fürstenberg 

Sonntags im Festzug: 

Musikverein Bleiwäsche und Tambour-Corps Wewelsburg 

 

Es laden herzlich ein: 

Heimatschutzverein Bleiwäsche 1863 e.V. 

Festbewirtung Splitthoff & Abram 

Grußwort des Königspaares

Liebe Schützenbrüder,
liebe Musikerinnen und Musiker,
liebe Bleiwäscherinnen und Bleiwäscher,
liebe Freunde und Gäste aus nah und fern,


Bleiwäsche feiert Schützenfest und wir freuen uns sehr, euch als amtierendes Königspaar bei uns begrüßen zu dürfen. Wie in jedem Jahr, ist die Vorfreude im Dorf groß, drei tolle Tage in bester Gemeinschaft zu verbringen. 

Nach zahlreichen Spekulationen und Gesprächen vor und während des Schützenfestes im letzten Jahr, stand die Entscheidung für mich schon früh fest, am anstehenden Montag nicht auf den Vogel schießen zu wollen. Bei ausgelassener Stimmung am Morgen nach dem Schützenfrühstück, brauchte es dann jedoch nur wenig Überzeugungsarbeit von ebenfalls schießwilligen Freunden unter die Vogelstange zu treten und sich an dem spannenden Vogelschießen zu beteiligen. 

Nach dem Königsschuss war die Freude auf und vor der Theke riesig und alle Anwesenden, insbesondere der Hofstaat und alle spontan angereisten Freunde und Verwandte, sorgten für eine fantastische Stimmung in der Schützenhalle. Bereits in bester Feierlaune waren ebenso alle anwesenden Madfelder mit ihrem Königspaar Leonhard Decker-Hibbel und Jils Schwester Madline Aßhauer, die zwei Wochen zuvor die Königswürde errungen hatten. Sie kamen zahlreich nach Bleiwäsche, nahmen wie auch der Musikverein Bleiwäsche spontan an dem Umzug am Montagabend teil und feierten ebenfalls ausgelassen mit. Hierüber haben wir uns sehr gefreut! 

Bedanken möchten wir uns in erster Linie bei unseren Familien, die uns bei den Vorbereitungen und Entscheidungen unterstützt haben, bei unserem überragenden Hofstaat, die uns bis zu späterer Stunde auf allen Festen zahlreich begleiten und immer für exzellente Stimmung sorgen. Des Weiteren danken wir dem Heimatschutzverein Bleiwäsche und den Musikvereinen für die schönen Feste, an denen wir in unserem Königsjahr gemeinsam mit euch teilnehmen durften. Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei allen ehrenamtlichen Helfern, Vorständen und allen, die sich in ihrer Freizeit für die Dorfgemeinschaft und das Gelingen eines schönen Schützenfestes engagieren. 

Wir laden euch alle ein, den Höhepunkt unserer Regentschaft mit uns in geselliger und harmonischer Atmosphäre zu feiern. Wir freuen uns auf gute Gespräche, eine super Stimmung und wünschen besonders den Jubelkönigen und Jubelköniginnen, dem Jungschützenkönig und allen Bleiwäschern und Besuchern ein unvergessliches Fest. 

Allen Königsanwärtern wünschen wir am Montag ein zielsicheres Händchen und dem neuen Königspaar ein aufregendes Schützenjahr.  

Euer Königspaar 

Maurice Wittler und Jil Aßhauer 

Grußwort des Oberst

Liebes Königspaar, 

verehrte Jubelmajestäten, lieber Jungschützenkönig,  

liebe Vereinsmitglieder, liebe Bleiwäscherinnen und Bleiwäscher, 

liebe Gäste aus nah und fern.  

 

Hiermit lade ich euch alle herzlich zu unserem diesjährigen Bleiwäscher Schützenfest ein, welches wir vom 27. bis zum 29. Juli feiern. 

 

Tradition und Treue haben bei uns in Bleiwäsche einen hohen Stellenwert.  

 

So fand auch in diesem Jahr die traditionelle Vogelversteigerung auf unserem Tanzabend zu Beginn des Jahres statt, bei der sich der Bleiwäscher Carnevals Club den hölzernen Adler zu seinem 50-jährigen Vereinsjubiläum ersteigern konnte. Hierzu beglückwünsche ich an diese Stelle den 1. Vorsitzenden und Vogelträger Christoph Berlinger.  

 

Und so kommen wir über das Vereinsjubiläum des BCC zu unseren Jubilaren. Ich freue mich sehr, dass wir unsere 60-jährige Jubelkönigin Maria Kubat am Samstag zu ihrer Ehrung bei uns in der Halle begrüßen können. 60 Jahre Königsjubiläum ist eine Besonderheit. Maria regierte 1964 an der Seite von Willi Eley.  

 

1974 – 1975 war das Jahr unseres 50-jährigen Jubelkönigs Manfred Planken. Er regierte mit seiner, leider bereits verstorbenen Frau Irmtraud. Ich kenne Manfred als einen stehts gut gelaunten und geselligen Menschen, der es am Samstagabend in den Kreisen seiner Freunde zu seinem Jubiläum sicherlich noch mal ordentlich krachen lassen wird.  

Weiterhin haben wir mit Markus und Jennifer Göddecke ein 25-jähriges Jubelpaar. Ihre Regentschaftsjahr war von 1999 bis 2000 und ist auch mir noch in guter Erinnerung. Ich, damals 15 Jahre, bekam zum ersten Mal bewusst mit, wie so ein Schützenfestjahr abläuft und das Erlebnis Schützenfest verlagerte sich für mich weg vom Autoscooter und hinein in die Halle zum traditionellen Fest und der Brauchtumspflege. So manche Party wurde in eurem Millenniums-Jahr damals gefeiert und ich bin mir sicher, dass ihr es auch nach 25 Jahren immer noch versteht, ein ordentliches Fest zu feiern. Genießt euren Samstagabend.  

 

Der Sonntag ist der Haupttag unsres Festes und steht ganz im Zeichen unseres Königspaares Maurice Wittler und Jil Aßhauer mit ihrem Hofstaat. Maurice, als mein Vorstandskollege und jüngster König der Vereinsgeschichte ist das Schützenwesen ans Herz gewachsen. Mit seiner Königin Jil Aßhauer vom Madfelder Schwickartzberg werden die beiden neben unseren Madfelder Freunden sicherlich auch einige Gäste aus den angrenzenden Sauerlandorten anziehen.  

 

Ganz besonders freue ich mich schon auf den großen Festumzug mit dem Königspaar durch unseren Ort, der Kranzniederlegung am Ehrenmal, das Zusammenspiel der Musiken in der Schützenhalle und die stimmungsvolle Party am Abend zusammen mit dem Königpaar und ihrem großen Hofstaat. Möge der Sonntag in diesem Sinne zum krönenden Höhepunkt eures Königsjahres werden.  

Gleichermaßen bedeutet der Sonntag auch das Ende der Regentschaft unseres Jungschützenkönigs Jannis Arens. An dieser Stelle vielen Dank, dass du den Verein als Jungschützenkönig im vergangenen Jahr so gut repräsentiert hast. Deinem Nachfolger wünsche ich viel Glück beim Jungschützenvogelschießen am Sonntag.  

Für den Montag wünsche ich allen ehemaligen Königinnen viel Spaß beim Königinnenstammtisch, allen Ehrengästen ein paar nette Gespräche und im Anschluss an das Schützenfrühstück ein spannendes Vogelschießen. Allen Königsanwärtern am Gewehr ein scharfes Auge und eine Ruhige Hand. 

 

Mein Dank gilt auch den Musikvereinen aus Bleiwäsche und Hegensdorf, sowie den Tambourcorps aus Fürstenberg und Wewelsburg, die sich ebenfalls, auf unser Fest freuen und uns stimmungsvoll und musikalisch unterstützen werden. Einen Gruß noch an unsere Festbewirtung und den Schausteller.  

 

Freuen wir uns auf unser Schützenfest und darauf, mit euch allen gemeinsam zu feiern.  

Beflaggen Sie bitte Ihre Häuser an allen drei Tagen mit der Vereinsfahne, und genießen Sie die Schützenfesttradition mit den Grundsätzen „Glaube, Sitte, Heimat“.  

 

Ein besonderer Gruß meinerseits geht noch an alle, die altersbedingt oder aus gesundheitlichen Gründen nicht am Schützenfest teilnehmen können.  

 

Mit freundlichem Schützengruß für den gesamten Vorstand  

 

Euer Oberst  

Sebastian Mester 

Jubelkönigspaare 2024